Möhrenkuchen mit Glasur

Ein feiner, sehr saftiger Kuchen! Auch recht gehaltvoll :)

Teig

140 g Mehl
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
½ TL Salz
50 g Walnüsse, gehackt
130 g Möhren, geraspelt
110 g weiche Margarine
130 g Zucker
2 EL Sojamehl
3 EL Sojamilch

Glasur

100 g feste Sojasahne, zB Sojatoo (bei tegut)
20 g weiche Margarine
50 g Puderzucker
1 TL Vanille oder Vanillezucker

Zubereitung

Mehl mit Zimt, Backpulver, Sojamehl und Salz mischen. Die Walnüsse hacken, Möhren raspeln.
Backofen auf 180°C vorheizen, 20 × 20-Backform fetten oder mit Backpapier auslegen.
Margarine und Zucker verrühren, mit der Sojamilch schaumig rühren. Nach und nach die Mehlmischung dazu geben, Walnüsse und Möhren unterheben.
Den Teig in die Form geben und auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen (kommt auf die verwendete Form und somit die Teigdicke an), abkühlen lassen.
Für die Glasur Sojasahne und Margarine cremig rühren, Puderzucker und Vanille einsieben. Den erkaltenen Kuchen damit einstreichen. Am besten ne Weile in den kühlschrank damit, dann wird die Glasur wieder fest.

Guten Appetit!