Archiv für Juni 2010

Möhrenkuchen mit Glasur

Ein feiner, sehr saftiger Kuchen! Auch recht gehaltvoll :)

Teig

140 g Mehl
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
½ TL Salz
50 g Walnüsse, gehackt
130 g Möhren, geraspelt
110 g weiche Margarine
130 g Zucker
2 EL Sojamehl
3 EL Sojamilch

Glasur

100 g feste Sojasahne, zB Sojatoo (bei tegut)
20 g weiche Margarine
50 g Puderzucker
1 TL Vanille oder Vanillezucker

Zubereitung

Mehl mit Zimt, Backpulver, Sojamehl und Salz mischen. Die Walnüsse hacken, Möhren raspeln.
Backofen auf 180°C vorheizen, 20 × 20-Backform fetten oder mit Backpapier auslegen.
Margarine und Zucker verrühren, mit der Sojamilch schaumig rühren. Nach und nach die Mehlmischung dazu geben, Walnüsse und Möhren unterheben.
Den Teig in die Form geben und auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen (kommt auf die verwendete Form und somit die Teigdicke an), abkühlen lassen.
Für die Glasur Sojasahne und Margarine cremig rühren, Puderzucker und Vanille einsieben. Den erkaltenen Kuchen damit einstreichen. Am besten ne Weile in den kühlschrank damit, dann wird die Glasur wieder fest.

Guten Appetit!

Paprika-Cashew-Aufstrich

Einer der Aufstriche, die beim Antifee 2010 am Weltlanden-Stand über die Theke gingen.
Sehr saftig und herzhaft. Ergibt am Ende etwa 1.5 große Gläser.

Zutaten

2 große Gläser (Tomaten-) Paprika
2 Dosen geröstete & gesalzene Cashewkerne (à 150 g)
4 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
Öl
5 EL Hefeflocken
2 EL Brühe
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer
Paprikapulver
Basilikum / Kräuter der Provence

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in Öl anbraten. Abgetropfte Paprika und Cashewkerne dazugeben, verrühren und alles mit einem Pürierstab kleinmixen. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
Guten Appetit!

Hallo!

Schön, dass ihr den Weg zum neuen Blog der Soliküche gefunden habt!

Die Soliküche ist eine offenen Gruppe von Leuten, die sich jeden Dienstag im JuzI trifft, um aus verschiedenen Gründen vegan zu kochen. Darüber hinaus helfen wir bei diversen Aktionen und Ereignisse, die wir unterstützenswert finden.

Unser Selbstverständnis als Soliküche ist zu finden unter „Texte“.
Die Rezepte erreicht ihr über „Rezepte“ und die Kategorien dort am Rand.
Schaut einfach immer mal wieder rein, informiert euch und kocht fleißig nach!

>> jeden Dienstag um 19:30 im JuzI

Viel Spaß wünscht und um Kritik bittet,
eure Soliküche