Mayo (Sojanaise)

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept für vegane Mayo.
Leider hängt das Gelingen (also das Festwerden) vom verwendeten Pürierstab ab (anscheinend gilt „je mehr Power, desto fester“). Haltet euch am besten beim ersten Mal genau ans Rezept.

Zutaten für 400 ml

125 ml Sojamilch
250 ml Öl (geschmacksneutral, zB Rapsöl)
2 TL Zitronensaft
1 TL Senf
1 EL Essig
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung: Sojamilch in ein hohes Gefäß geben (Pürierstab-geeignet), das Öl in ein anderes Gefäß füllen, aus dem es sich einfach und kontrolliert ausgießen lässt.
Nun den Zitronensaft mit der Milch verrühren. Diese Mischung wird jetzt auf höchster Stufe püriert, während sehr langsam das Öl dazugegossen wird (im dünnen Strahl oder noch besser tröpfenweise). Das dauert ne Weile, stellt aber sicher, dass eine gute Emulsion aus Milch und Öl entsteht.
Wenn alles Öl untergearbeitet ist kommen die restlichen Zutaten dazu, nochmal durchmixen, gut abschmecken.

Ihr haltet eine sehr feine (und natürlich reichhaltige..) Mayo in der Hand, mit der ihr allerlei Leckeres herstellen könnt: Kein Hähnchen-Salat (s. o.), Aioli (ordentlich Knoblauch), Remoulade (sehr feingehackte Gewürzgurken & Kapern und ein paar Kräuter).. seid kreativ!