Solidarität mit der bundesweiten Flüchtlingsbewegung!

refugees welcome grafftiti

Seit einigen Monaten haben Flüchtlinge in Deutschland begonnen, sich gegen die repressive Asylpolitik der Bundesregierung zu erheben.

Sie fordern:

* Stopp der inakzeptablen Abschiebung von Menschen, die für das Erreichen von Freiheit und Sicherheit ihre Länder verlassen müssen
* Abschaffung der Residenzpflicht
* Abschaffung der Flüchtlingsheime und -lager, die die Menschen aus der Gesellschaft isolieren und sie zu Aussätzigen machen

Wir wollen uns diesem Protest anschließen. Wir sagen: Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Würde und Sicherheit, unabhängig von seiner Herkunft. Daher stehen wir hinter diesen Forderungen und möchten den Protest für gleiche Rechte aller Menschen unterstützen!

Demo in Göttingen:
Diesen Samstag, 10. November, Start ist auf dem Uni-Zentralcampus um 14:30 Uhr.

Kommt alle!
Solidarität mit der bundesweiten Flüchtlingsbewegung – für ein würdiges Leben für alle Menschen!

Im Anschluss an die Demo gibt es zum Aufwärmen und Stärken eine feine Suppe mit Fladenbrot von der Soliküche. Bei schönem Wetter am neuen Rathaus, bei schlechtem im Juzi.