Archiv für Januar 2014

Spitzel enttarnt! Infoveranstaltung 4.2.

Am 4.2.wird es im Anschluss an die Soliküche, also ab halb zehn bis zehn, bei uns eine Infoveranstaltung zum Spitzel in der niedersächsischen Tierrechtsszene geben. Unten findet ihr den Ankündigungstext:

Ende 2013 wurde der Spitzel Ralf Gross enttarnt. Eineinhalb Jahre war er undercover in Tierbefreiungs- und anderen linken Zusammenhängen unterwegs.
Seit dem 26.1. ist es nun öffentlich. In einer Infoveranstaltung wollen wir euch vorstellen, wie Ralf in die Szene kam, wie er sich verhalten hat und wie er letztendlich geoutet wurde. Zudem wollen wir kurz die Kampagnen vorstellen, in die er sich eingeschlichen hat, und gemeinsam versuchen ein Fazit aus dem Fall Gross zu ziehen. „Wie können sich Zusammenhänge davor schützen?“ – eine wichtige Frage, die wir gemeinsam diskutieren wollen. Dabei wollen wir auch einen Blick in die Medien und ihre Reaktion auf die Enttarnung werfen. Spitzel hat es schon immer in der Linken gegeben und wird es vermutlich immer wieder geben. Um uns davor zu schützen, sollten wir nach solchen Fällen einen möglichst breiten Austausch schaffen.

Außerdem wollen zur „Demo gegen Überwachung und Tierfabriken!“ am 8.2. aufrufen.

Die Veranstaltung machen Aktivist_innen der Wietze/n-Kampagne, die selbst
vom Spitzelfall betroffen waren.

Mehr Infos unter: antiindustryfarm.blogsport.de